Du wurdest in die Kinowelt deines letzten Kinos weitergeleitet. Du kannst aber jederzeit ein anderes Kino unterstützen. Entweder bei der Leihe im Warenkorb oder direkt in deinem Account.

Gib hier den Code ein, den du erhalten hast:

Gültig bis:
Das Streaming-Limit ist erreicht
Der Code ist abgelaufen
Dieser Code existiert nicht
Mit jedem Stream unterstützt du ein österreichisches Kino!
Derzeit unterstützt du mit deiner Leihe:
Willst du ein anderes Kino unterstützen?
Weiterstöbern Warenkorb
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Dieselkino Oberwart
Filmstudio im Stadtkino Villach
Volkskino Klagenfurt
Cinema Paradiso Baden
Cinema Paradiso St. Poelten
CityCine
film.kunst.kino
Filmbühne Waidhofen
Perspektive Kino Amstetten
Stadt-Kino Horn
Star Movie Tulln
City-Kino
Dieselkino Braunau
Kino Freistadt
Kino Gmunden
Kino Lambach
Kinotreff Leone
Leharkino
Lichtspiele Lenzing
Moviemento
Programmkino Wels
Stadtkino Grein
Star Movie Peuerbach
Star Movie Regau
Star Movie Ried
Star Movie Steyr
Star Movie Wels
Das Kino
Dieselkino Bruck
Dieselkino St. Johann/Pongau
Kino im Turm
Dieselkino Fohnsdorf
Dieselkino Gleisdorf
Dieselkino Kapfenberg
Dieselkino Leibnitz
Dieselkino Lieboch
KIZ RoyalKino
Rechbauerkino
Schubert Kino
stadtKULTURkino Bruck
Star Movie Liezen
Cinematograph
Kino Monoplexx / MuKu
Leokino
Kinothek Lustenau
Admiralkino
De France
Filmcasino
Gartenbaukino
Le Studio
Schikaneder
Stadtkino Wien
Top Kino
VOLXkino
Votiv Kino

Gutschein anwenden

Wie viele Tickets brauchst du?

Filmpakete
Gutscheine
Account
Suche
Specials

Spotlight: - "Kino Was Club?"

Willkommen im KINO VOD CLUB! Österreichischer Film ist mehr als nur die Akteure vor und hinter der Kamera: Er ist ein Kulturgut, für das wir – gemeinsam mit unseren Partnerkinos – ein größeres Publikum gewinnen wollen.

Liebe FreundInnen des österreichischen Films,

wie ihr sehen könnt, kleiden wir uns in neuem Gewand und nutzen die Gelegenheit, euch etwas mehr über uns – den KINO VOD CLUB – zu erzählen:

»KINO WAS CLUB?« – Eine kleine Geschichte von Video On Demand (VOD)

Noch bevor Netflix sich um begehrte Oscars bemüht und HBO (hierzulande vertreten durch SKY) seine Drachen auf die Welt losgelassen hatte, steckten die beiden Kinobetreiber Alexander Syllaba und Clemens Kopetzky ihre Köpfe zusammen, um einen Platz für österreichischen Film in diesem hart umkämpften digitalen Markt zu schaffen, und zwar ohne dass die heimischen Kinos darunter leiden. Die Idee: Österreichische Kinofilme, überall und ohne Bindung über dein Lieblingskino streamen, KINO VOD CLUB – Kino für zuhause war geboren.

Pressekonferenz VOD CLUB
“Die Kinobetreiber führen ein Rückzugsgefecht – und jede Möglichkeit, die sie nutzen können, hilft ihnen, das Kino als magischen Ort zu erhalten.” – Josef Hader

Startend mit 150 österreichischen Filmen und 30 Partnerkinos in ganz Österreich wurde das Projekt im November 2017 mit Rückenwind von Schauspieler und Kabarettist Josef Hader der Öffentlichkeit präsentiert.

Kino für zuhause? – „Wie geht das zam?“

Bei uns suchst du vergeblich nach Autoplay, Filmempfehlungen basierend auf deinem Nutzungsverhalten und den neuesten Serien – das überlassen wir anderen. Mit dem KINO VOD CLUB holst du dein Lieblingskino zu dir nach Hause. Wir zeigen Filme für CineastInnen, die es nicht rechtzeitig ins Kino geschafft haben oder auf der Suche nach Austro-Klassikern sind, die nicht mehr im Kino laufen. Mit der Wahl deines Lieblingskinos – mittlerweile sind 41 Kinos in ganz Österreich mit an Board – entscheidest du, welches Kino ein Drittel der Leihgebühr erhält, ein zweites Drittel erhalten die RechteinhaberInnen und das dritte Drittel bleibt bei der Plattform. So stellen wir sicher, dass die Bindung zu deinem Lieblingskino im Vordergrund steht.

Wir haben uns, genau wie unsere Partnerkinos, dem Kulturgut “österreichischer Film” verschrieben, weil wir an das Filmland Österreich glauben und „unseren“ Filmen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen wollen. Deshalb freuen wir uns, bereits 360 Kinofilme (Stand Dezember 2019) in unserem Katalog präsentieren zu können. Wir sind auch stolz, Teil der heimischen Filmkultur zu sein und etablierte Institutionen wie die Diagonale und die Viennale unsere Partner- und FreundInnen nennen zu dürfen.

Neben VOD-Premieren von Kinofilmen, die bereits die Kinoleinwand verlassen haben, sind wir immer bemüht, unser Programm auch um Klassiker und ältere Filmperlen zu erweitern. Auch die FilmemacherInnen von morgen haben schon heute die Möglichkeit, sich bei uns in Kooperationen mit CINEMA NEXT und YOUKI online zu präsentieren.

 

Bleib sichtbar

Wir freuen uns, dass sich der KINO VOD CLUB zu einer digitalen Bibliothek des österreichischen Kinofilms entwickelt. Denn darin sehen wir unseren Auftrag, für den unsere Fördergeber (die im Footer der Website zu finden sind) uns unterstützen. Jährlich werden zahlreiche großartige Filme produziert, die aber teilweise nur selten außerhalb von Festival- und Cineastenkreisen große Wellen schlagen und ehe man sich versieht, ist der Film verpasst und wird nirgends mehr angeboten. Bei uns finden Filme eine Heimat nachdem sie in den Kinos abgelaufen sind und bleiben so langfristig für Filminteressierte sichtbar und zugänglich.

Der erste Stream … Contact High (Michael Glawogger, 2009) im Rechbauerkino VOD CLUB

Um jene Sichtbarkeit zu erhöhen und euer Interesse am österreichischen Film noch stärker zu wecken, präsentieren wir euch den KINO VOD CLUB in neuem Design und mit integriertem Blog. Neben Specials und Kuratierungen findet ihr Interviews ebenso wie Infos zu Filmfestivals, sowie Kino- und VOD-Starts.

Und für alle, die vom österreichischen Film nicht genug kriegen, empfehlen wir unseren monatlich wechselnden Freifilm, den wir euch besonders ans Herz legen möchten und deshalb kostenfrei im Stream anbieten.

Von Ethusiast:innen für Cineast:innen quasi. Willkommen im neuen VOD Club.