Du wurdest in die Kinowelt deines letzten Kinos weitergeleitet. Du kannst aber jederzeit ein anderes Kino unterstützen. Entweder bei der Leihe im Warenkorb oder direkt in deinem Account.

Gib hier den Code ein, den du erhalten hast:

Gültig bis:
Das Streaming-Limit ist erreicht
Der Code ist abgelaufen
Dieser Code existiert nicht
Mit jedem Stream unterstützt du ein österreichisches Kino!
Derzeit unterstützt du mit deiner Leihe:
Willst du ein anderes Kino unterstützen?
Weiterstöbern Warenkorb
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Dieselkino Oberwart
Filmstudio im Stadtkino Villach
Volkskino Klagenfurt
Cinema Paradiso Baden
Cinema Paradiso St. Poelten
CityCine
film.kunst.kino
Filmbühne Waidhofen
Perspektive Kino Amstetten
Stadt-Kino Horn
Star Movie Tulln
City-Kino
Dieselkino Braunau
Kino Freistadt
Kino Gmunden
Kino Lambach
Kinotreff Leone
Leharkino
Lichtspiele Lenzing
Moviemento
Programmkino Wels
Stadtkino Grein
Star Movie Peuerbach
Star Movie Regau
Star Movie Ried
Star Movie Steyr
Star Movie Wels
Das Kino
Dieselkino Bruck
Dieselkino St. Johann/Pongau
Kino im Turm
Dieselkino Fohnsdorf
Dieselkino Gleisdorf
Dieselkino Kapfenberg
Dieselkino Leibnitz
Dieselkino Lieboch
KIZ RoyalKino
Rechbauerkino
Schubert Kino
stadtKULTURkino Bruck
Star Movie Liezen
Cinematograph
Kino Monoplexx / MuKu
Leokino
Kinothek Lustenau
Admiralkino
De France
Filmcasino
Gartenbaukino
Le Studio
Schikaneder
Stadtkino Wien
Top Kino
VOLXkino
Votiv Kino

Gutschein anwenden

Wie viele Tickets brauchst du?

Filmpakete
Gutscheine
Account
Suche
Specials

Stories to Stream - Literaturverfilmungen im KINO VOD CLUB

Die Buch Wien hat viele Seiten. Deshalb ist dieses Jahr wieder der KINO VOD CLUB im vielfältigen Programm der Buchmesse mit dabei. In Zusammenarbeit mit Creative Europe Media und dem Bundesministerium für Kunst und Kultur dürfen wir euch ein ausgewähltes Programm an europäischen Literaturverfilmungen präsentieren!

Die lange Nacht der Bücher eröffnet die Buch Wien am 23. November als das wichtigste Ereignis der österreichischen Buchbranche. Mit 350 Ausstellern auf 12.000 m² freut sich die Buch Wien auf bis zu 55.000 Besucher:innen und 5 Tage reich gefüllt mit einem vielfältigen Programm. Von 23. – 27. November 2022 erwarten euch Lesungen und vielfältige Highlights mit internationalen Gästen auf verschiedenen Bühnen in ganz Wien!

Aber kann man Bücher streamen?

Wir sagen ja! und haben euch unter dem Motto #storiestostream ein Programm aus 7 hervorragenden Literaturverfilmungen zusammengestellt. Und noch besser: Schaut am Stand von BMKÖS – Creative Europe Desk Austria (Stand E28a) vorbei und holt euch Film-Gutscheine!

Unter anderem mit dabei: Die kultige Dokumödie SARGNAGEL – DER FILM, Marie Kreutzers GRUBER GEHT nach Doris Knechts gleichnamigen Roman, die mehrfach ausgezeichnete Stefan Zweig-Biografie VOR DER MORGENRÖTE mit Josef Hader und der für den Oscar nominierte Film DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT mit Mads Mikkelsen.


SARGNAGEL – DER FILM

R.: Gerhard Ertl, Sabine Hiebler, Komödie, AT 2021

Die Schriftstellerin Stefanie Sargnagel polarisiert in der literarischen Welt, auf Facebook und in der Gesellschaft. Als ihr Leben und Werk verfilmt werden sollen, bringt sie alle Systeme an den Rand des Zusammenbruchs. Eine Dokumödie, die auf dem Werk der radikalen Kultautorin Stefanie Sargnagel basiert.

DAS PFERD AUF DEM BALKON

R.: Hüseyin Tabak, Kinder- & Jugendfilm, AT 2011

Ein Pferd auf dem Balkon und das mitten im verschneiten Wien! Der 10jährige Mika ist sofort begeistert und plötzlich mittendrin in einem Abenteuer, in dem eine indische Prinzessin, ein glückloser Glücksspieler und natürlich das Pferd für Aufregung sorgen. Eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Milo Dor.

DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT

R.: Nikolaj Arcel, Drama, DK/SE/CZ/DE 2012

Großes Kino: Zentropa verfilmt erstmals eine der emotionalsten Begebenheiten der Europäischen Geschichte, das Macht- und Liebes-Dreieck zwischen der dänischen Königin Caroline Mathilde, ihrem wahnsinnigen Mann, König Christian VII., und dem deutschen Arzt und Aufklärer Johann F. Struensee. Basierend auf dem Roman „Prinsesse af blodet“ von Bodil Steensen-Leth Dieser Film ist auch in der untertitelten Originalfassung verfügbar.

GRUBER GEHT 

R.: Marie Kreutzer, Drama, AT 2015

Gruber geht Hero
John Gruber ist Mitte 30 und lebt schnell, teuer und egozentrisch. Eine plötzliche Krebsdiagnose wirft ihn aus der Bahn, genauso deren unfreiwillige Überbringerin: Sarah, DJane aus Berlin – und so gar nicht sein Typ. Für Gefühle hat Gruber keine Verwendung, doch ungefragt sind plötzlich viele da.

CHUZPE – KLOPS BRAUCHT DER MENSCH!

R.: Isabel Kleefeld, Komödie, DE/AT 2015

Lebensbejahende Verfilmung frei nach den Motiven von Lily Brett. Nach mehr als sechs Jahrzehnten in Australien zieht Edek nach Berlin. Als Holocaust-Überlebender hatte er mit seiner Frau eine Heimat in Melbourne gefunden. Tochter Ruth möchte ihren Vater jedoch in ihrer Nähe wissen. Aber die moderne Metropole ist Edek fremd. Mit Hilfe seines Enkels und des Internets macht er sich auf die Suche nach einer Reisebekanntschaft. Als er die sympathischen Polinnen findet und mit deren Hilfe wieder Lebensfreude findet, liebäugelt das Trio mit der Idee eines Fleischklops-Restaurants, was Ruth vollends aus der Fassung bringt…


VOR DER MORGENRÖTE

R.: Maria Schrader, Drama, AT/DE/FR 2016

Stefan Zweig, im Exil trotz seines weltweiten Ruhms, verzweifelt ob des Wissens um den Untergang Europas, den er früh voraussieht. Eine Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen einer neuen Heimat, die sich trotz freundlichster Aufnahme und günstiger Umstände nicht finden läßt. Ein Film über einen großen Künstler und ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war.

EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH

R.: Arash T. Riahi, Drama AT, 2020

Die tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar (Leopold Pallua) und Lilli (Rosa Zant) leben seit sechs Jahren in Österreich, aber sie haben noch immer kein dauerhaftes Bleiberecht. Als die Familie abgeschoben werden soll, unternimmt ihre psychisch labile Mutter einen Selbstmordversuch. Der versuchte Suizid bewirkt zwar einen Aufschub der Abschiebung, aber Oskar und Lilli werden von ihrer Mutter getrennt und vorerst bei verschiedenen Pflegeeltern untergebracht. Heimlich halten die Geschwister Kontakt zueinander und hoffen, sich und ihre Mutter bald wieder zu treffen. Mit der unbändigen Kraft ihrer Liebe zueinander versuchen sie, jede bürokratische Hürde mit Leidenschaft und Phantasie zu überwinden. Eine bittersüße Odyssee über die vielen Möglichkeiten wie man die Welt um sich wahrnehmen kann um zu überleben. Nach dem Roman Oskar und Lilli von Monika Helfer.